Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Wir haben 256 Immobilien auf Teneriffa zu verkaufen Diese Monat wurden 30 Immobilien hinzugefügt
8. Oktober 2014

Eine Hypothek beantragen

Wenn Sie eine Hypothek beantragen wollen, um Ihre Immobilie auf Teneriffa zu kaufen, dann sollten Sie den Vorgang bereits starten, bevor Sie ihr Traumhaus gefunden haben. Dieses ist für Sie von Vorteil, da Sie so, wenn Sie entscheiden, welche Immobilie auf Teneriffa Sie kaufen wollen, sofort ein Angebot machen können, damit Ihnen keine anderen Kaufinteressenten Ihr Traumhaus wegschnappen.

Hypotheken werden nicht über Nacht gewährt und der Vorgang kann eine Weile dauern, da Sie möglicherweise auch mehrere Banken ansprechen müssen, bis Sie die Bedingungen, die Sie suchen, finden. Wir können Ihnen einige renommierte spanische Banken vorstellen und wir werden vor Ort sein, um Ihnen bei dem Qualifizierungs-Vorgang zu helfen.

Es muss gesagt werden, dass die Banken in den letzten Jahren weniger Hypotheken geben und dass die Bedingungen, falls sie eine Hypothek geben, restriktiver sind als zuvor.

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung auf Teneriffa als Nicht-Resident kaufen und es Ihr erstes Eigentum in Spanien ist, dann können Sie von einer spanischen Bank eine Hypothek von maximal 60% des offiziellen Wertes des Hauses (nachdem die Bank die Immobilienbewertung, welche von Ihnen bezahlt werden muss, durchgeführt hat) oder 60% des Kaufpreises erwarten, je nachdem, welcher Wert am niedrigsten ist.

Die Zinssätze werden mit dem Europäischen Basiszinssatz, der so genannte “EURIBOR”, berechnen. Außerdem berechnet jede Bank ihren eigenen Zinssatz, der in Spanien als “diferencial” bekannt ist. Diese Rate wird direkt von jeder einzelnen Bankgesellschaft überwacht und kann, je nach aktueller Wirtschaftslage, erhöht oder verringert werden. Die Bank wird auch eine anfängliche Gebühr für die Hypothek erheben.

Allerdings können Sie, wenn Sie die Kosten der Hypothek möglichst gering halten wollen, auch die bereits bestehende Hypothek des Verkäufers übernehmen und hierdurch Kosten wie die Immobilienbewertung und die Bank-Provision vermeiden. Diesen Vorgang nennt man in Spanien “Subrogación de hipoteca” und Sie haben dann die Wahl, ob Sie die Hypothek weiter laufen lassen wollen, oder ob Sie sie einer anderen Bank übertragen wollen, die Ihnen bessere Bedingungen bietet.

Der Beantragungsvorgang einer Hypothek ist von Bank zu Bank sehr ähnlich. Zuerst müssen Sie die Antragsformulare ausfüllen und detaillierte Informationen zu sich selbst, Ihre Einnahme-Quellen, Ihre Ausgaben, sowie Auskünfte über bereits bestehende Darlehen, Kredite oder Hypotheken geben. Sie müssen Ihre Einnahmen und Verdienste mit den entsprechenden Dokumenten nachweisen und die Bank wird bei jedem Antragsteller eine Kreditüberprüfung durchführen.

Sobald die Hypothek genehmigt worden ist, wird der Bank-Manager Sie zur Unterschrift vor Notar begleiten, um den Scheck zu übergeben. Dann erhalten Sie den Schlüssel Ihres neuen Zuhauses auf Teneriffa.