Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Wir haben 226 Immobilien auf Teneriffa zu verkaufen Diese Monat wurden 73 Immobilien hinzugefügt
7. Oktober 2014

Immobilien kaufen

Ein Haus, eine Wohnung oder eine Finca auf Teneriffa kaufen ist nicht nur ein Traum, es ist auch eine der besten Geldinvestitionen, die Sie bei der derzeitigen Lage machen können. Aufgrund der finanziellen Lage und nach Ereignissen, wie den, die in Zypern vorgefallen sind, ist bekanntlich gerade jetzt der beste Moment, um das Geld solide und sicher anzulegen. Das Geld auf der Bank zu haben ist weder besonders rentabel noch besonders sicher, wie sich herausgestellt hat. Zudem sind die Immobilienpreise in Spanien gesunken, so dass es sich wirklich lohnt, ein Haus auf Teneriffa zu kaufen. Die Preise auf den Kanaren sind zwar nicht so stark gesunken, wie auf dem Festland, da die hiesigen Immobilien aufgrund des stetigen Tourismus ihren Wert halten, aber dennoch sind die Kaufpreise im Moment sehr günstig. Der Tourismus aus dem Norden Europas auf den Kanarischen Inseln hält sich und zeigt sogar einen leichten Anstieg, außerdem gewinnen die Inseln in den Ländern des Nordostens Europas stark an Beliebtheit, so dass ein Wiederverkauf auch in Zukunft kein Problem sein wird, da es ständig Nachfrage für Wohnungen oder Häuser auf Teneriffa gibt.

Teneriffa bietet das ganze Jahr lang ein ausgesprochen mildes und sonniges Klima, welches diese Insel zu einer ausgezeichneten Wahl für ein Ferienhaus oder Zweitwohnsitz macht. Nirgendwo sonst in ganz Europa kann man auch in den Wintermonaten im Meer baden und sich am Strand sonnen. Gerade der Süden Teneriffas genießt ein wahrhaft fantastisches Klima und bietet zudem eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und eigentlich alles, was sich das Herz wünschen kann.

Aber, wie läuft der Kauf einer Wohnung oder eines Hauses in Spanien eigentlich ab? Welche Dokumente sind erforderlich? Wie lange dauert das alles? Worauf muss ich als Käufer achten?
Ein Ferienhaus auf Teneriffa zu kaufen ist nicht kompliziert: der Kaufprozess ist einfach, übersichtlich und durchschaubar, und wir sind Ihnen selbstverständlich bei allen Fragen und in sämtlichen Etappen des Kaufprozesses behilflich. Wir empfehlen Ihnen auch, sich von einem unabhängigen Rechtsanwalt beraten zu lassen, da dieser ausschließlich Ihre Interessen, und nicht die Interessen des Verkäufers oder der Agentur vertreten wird. Einige Agenturen haben Rechtsanwälte eingestellt und bieten ihren Kunde deren Dienste an, aber unserer Meinung nach kann ein solcher Anwalt kaum die Interessen der Kunden vertreten, da ja sein eigentlicher Arbeitgeber die Immobilienagentur ist.

Das Wichtigste ist eigentlich die Wahl der Immobilie an sich. Die Immobilie wird mit dem privaten Vorvertrag reserviert und eine Anzahlung von üblicherweise zehn Prozent des Kaufpreises wird geleistet. Nach einer vereinbarten Frist wird dann der offizielle Kaufvertrag vor Notar unterzeichnet. Bevor dieser unterzeichnet wird, prüft Ihr Anwalt oder Ihre Agentur selbstverständlich, dass die Immobilie frei von Schulden und Lasten, wie zum Beispiel Hypotheken, ist. Nach der offiziellen Beurkundung durch den Notar müssen die anfallenden Steuern gezahlt werden und der Kaufvertrag wird in das Eigentumsregister eingetragen. Und das war es auch schon!

Der gesamte Kaufvorgang kann in kurzer Zeit abgeschlossen werden, es hängt im Wesentlichen davon ab, welche Frist für die Unterzeichnung des Kaufvertrages vor Notar gesetzt wird. Diese kann bis zu drei Monate betragen, aber auch wesentlich kürzer sein, je nachdem was zwischen Käufer und Verkäufer vereinbart wird und je nachdem ob Sie mit oder ohne Hypothek kaufen.